UA-109092824-1

Ihr Flughafentransfer für Rostock Laage- Hamburg-Hannover-Berlin Tegel-Schönefeld und zu Ihrem Kreuzfahrschiff in Hamburg oder Kiel

Inh. Andre Rust

Allgemeine Geschäftsbedingungen


1. BUCHUNG
Vertragspartner für Transferleistungen ist der Auftraggeber, auch bei Buchungen für Dritte, soweit nicht anders vereinbart.
Der Flughafentransfer ist berechtigt, Transferleistungen auf Drittunternehmen zu übertragen. Eine Buchung, Umbuchung oder Stornierung kann rechtsverbindlich sowohl schriftlich oder telefonisch bei Flughafentransfer erfolgen.

2. BEFÖRDERUNG

Leistungsumfang und Beförderungspreis richten sich nach der jeweils gültigen Preisliste bzw. nach Vereinbahrung.
Im Einzeltransfer wird der Kunde gemäß §1 zeitlich wunschgemäß befördert, im Sammeltransfer können die Kunden von mehreren Flügen in einem Zeitraum von 90 Minuten zusammen befördert werden.
Sollte das Fahrzeug am Abreisetag nicht maximal 20 Minuten nach der vereinbarten Abholzeit am vereinbarten Treffpunkt sein, verpflichtet sich der Kunde, vor in Anspruchsnahme eines anderen Verkehrsmittels, die Notrufnummer (0173/9307540) des Flughafentransfers anzurufen.
Dies gilt auch im Einzeltransfer bei der Ankunft am Flughafen und im Sammeltransfer nach max.90 Minuten nach der vereinbarten Abholzeit bei Ankunft am Flughafen.

3. ZAHLUNGSHINWEISE

Die Zahlung erfolgt am Tage der Auftragserteilung gegen Quittung in Ihrem Reisebüro oder direkt bei Rust-Transfer in bar oder per Überweisung in Vorkasse, spätestens jedoch beim Fahrer in bar am Tage des Reisebeginns. Bis dato nicht bezahlte Transfers werden von uns nicht durchgeführt. Ausnahmen bedürfen der besonderen Absprachen direkt bei Rust-Transfer und der Geschäftsführung.

4. ABHOLTERMIN - HINFLUG

Der genaue Abholtermin wird dem Fahrgast zwei Tage vor dem Abflug mitgeteilt und ist genau einzuhalten, da sonst der Beförderungsanspruch grundsätzlich entfällt. Der Fahrgast muss während des vereinbarten Abholzeitraums, +/- 15 Minuten telefonisch erreichbar sein, andernfalls kann die rechtzeitige Abholung unter Umständen nicht garantiert werden. Die Abholung gilt als rechtzeitig, wenn sie innerhalb von 15 Minuten ab dem vereinbarten Abholtermin erfolgt.

5. ABHOLTERMIN - RÜCKFLUG

Der Abholtermin am Flughafen richtet sich ausschließlich nach der bei der Buchung angegebenen Ankunftszeit des Flugzeuges. Falls der Kunde Abflugs- bzw. Ankunftszeiten falsch angibt oder verwechselt, sind wir berechtigt, dem Kunden die aus falschen Zeit- oder Ortsangaben resultierenden Mehraufwendungen nach zuberechnen.
Der Fahrgast ist verpflichtet, uns unverzüglich telefonisch über Verschiebungen der Ankunftszeit zu informieren. Bei Verspätungen im Luftverkehr, die nicht rechtzeitig mitgeteilt werden können, bemühen wir uns Sie trotzdem abzuholen, wobei längere Wartezeiten entstehen können. Ein Anspruch auf Beförderung besteht in diesem Fall jedoch nicht.

6. UMBUCHUNG

Sollten sich nach Auftragserteilung im Einzeltransfer Änderungen bei den Flug- und Abholzeiten ergeben, ist dies spätestens 24 Stunden vor Abholung fernmündlich beim Flughafentransfer anzugeben. Eine Umbuchung beim Sammeltransfer ist nur 11 Tage vor Antritt der Fahrt kostenfrei möglich bzw. in Ausnahmefällen mit dem Flughafentransfer gesondert zu vereinbaren.

7. STORNIERUNG ODER KÜNDIGUNG

Der Kunde kann gemäß § 1 bis zu 11 Tage vor Antritt der Fahrt ohne Angaben von Gründen und ohne Stornogebühr vom Vertrag zurück treten.
Bei Kündigung des Vertrags, 10 Tage vor Antritt der Fahrt, wird eine Stornogebühr von 25% des Fahrpreises fällig, bei Kündigung 7 Tage vor Antritt der Fahrt 50% und bei Kündigung 3 Tage vor Antritt der Fahrt 100%.

8. GEPÄCK
Im Reisepreis ist die Mitnahme von 2 Gepäckstücken pro Person mit einem Gesamtgewicht von 20 kg enthalten. Bei Überschreitung des Gesamtgewichtes und bei sperrigen Gegenständen bedarf es einer besonderen Vereinbarung mit Aufpreis. Der Flughafentransfer bzw. von uns beauftragte Leistungsträger haften nicht für verlorenes oder beschädigtes Gepäck. Reklamationen müssen spätestens 3 Tage nach Beendigung des Reisetransfers beim Flughafentransfer schriftlich eingegangen sein, ansonsten erlischt jeglicher Anspruch.

9. HAFTUNG
Die Haftung ist in Ihrer Höhe auf den vereinbarten Transferpreis beschränkt und erfaßt nur den unmittelbaren Schaden. Bei höherer Gewalt (extremer Witterung, Brände, Stau, Terrorismus, Epidemien, Naturkatastrophen, Streik, Krieg, kriegerische Ereignisse, Defekt am Fahrzeug trotz regelmäßiger Wartung in einer Fachwerkstatt, sowie Unfälle) wird keine Haftung übernommen. Des weiteren übernehmen wir keine Haftung, wenn der Kunde am Abreisetag nach 30 Minuten nicht am vereinbarten Treffpunkt erscheint. Dies gilt als Kündigung von Seiten des Kunden und 100% des Fahrpreises werden in Rechnung gestellt.
Auch bei einer verspäteten Ankunft des Flugzeuges von mehr als 90 Minuten kann unsererseits keine Haftung übernommen werden und wir sind nicht mehr zum Rücktransfer verpflichtet.

Der Verzehr von mitgebrachten Speisen und Getränken ist in den Fahrzeugen während der Beförderung gestattet. Für Verschmutzungen wird der Reisende haftbar gemacht und die Reinigungskosten Ihn in Rechnung gestellt. In den Fahrzeugen herrscht allgemeines Rauchverbot!!!

10. ALLGEMEINES
Die Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen hat nicht die Unwirksamkeit der gesamten Allgemeinen Geschäftsbedingungen zur Folge.

Gerichtsstand ist Rostock.

Gültig ab 01.12.2017

Rust-Transfer

Karte
Anrufen
Email